Einsatzabteilung

« 1 von 22 »

Die Freiwillige Feuerwehr

Die Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Aura ist eine Einrichtung der Gemeinde Aura im Sinngrund, denn nach dem Bayerischen Feuerwehrgesetz ist jede Gemeinde verpflichtet den technischen Hilfsdienst sowie den abwehrenden Brandschutz durch eine Feuerwehr sicherzustellen. Unsere Kameraden und Kameradinnen verrichten ihren Einsatz- und Übungsdienst hierbei jedoch zu 100% freiwillig und ohne jegliche Bezahlung!

Einsatzgebiet & Einsatzspektrum

Der Einsatzbereich der Feuerwehr Aura beschränkt sich dabei jedoch nicht nur auf die eigene Gemeinde, sondern umfasst auch die überörtliche Hilfeleistung in den angrenzenden Gemeinden des Sinn- und Jossgrunds. Auch der Staatsforst Aura als gemeindefreies Gebiet, sowie ein Teilstück der ICE-Strecke Würzburg-Hannover gehören zu unserem Einsatzgebiet.

Das Einsatzspektrum umfasst dabei unter anderem:

Brandeinsätze

  • Löschen von Bränden unterschiedlichster Art
  • Menschen- und Tierrettung aus Gebäuden

Verkehrsunfälle

  • Personenrettung aus Fahrzeugen mit technischem Gerät
  • Löschen von Fahrzeugbränden
  • Abbinden und Aufnehmen auslaufender Betriebsstoffe

Unwetterereignisse

  • Beseitigung von umgestürzten Bäumen
  • Wasserbeseitigung aus vollgelaufenen Kellern und Räumen
  • Aufräumarbeiten nach Starkregenereignissen

Amtshilfe für andere Behörden

  • Unterstützung des Rettungsdienstes
  • Erstellen Verkehrsabsicherungen und Streckensperrungen

Wie werde ich denn Feuerwehrmann/frau?

Grundsätzlich kann jede Auraer Bürgerin und jeder Auraer Bürger zwischen 18 und 65 Jahren bei der Freiwilligen Feuerwehr im Einsatzdienst tätig werden. Darüber hinaus können auch Arbeitnehmer im Einsatzdienst tätig sein, die nicht in Aura wohnen, aber regelmäßig innerhalb des Gemeindegebietes ihrem Beruf nachgehen.

 Wichtig sind dabei nur

  • Interesse, Menschen in Notlagen zu helfen
  • Teamfähigkeit
  • Teilnahme Schulungen und Übungen
  • Gesundheitliche und körperliche Eignung
  • Interesse am Umgang mit technischem Gerät

Warum können wir jede helfende Hand gebrauchen?

Wir gehen allesamt einem Beruf nach. Unser Einsatzdienst findet aber zu jeder Tages und Nachtzeit und das ganze Jahr über statt. Sind Einsatzkräfte aus beruflichen oder anderen Gründen im Falle einer Alarmierung nicht verfügbar, so können sie nun mal nicht helfen. Das Konzept der Freiwilligen Feuerwehr funktioniert jedoch nur, wenn sich im Alarmfall immer ausreichend Feuerwehrdienstleistende im Gemeindegebiet aufhalten und auch einsatzbereit sind.

Nur mit ausreichend freiwilligen und motivierten Feuerwehrdienstleistenden können wir daher auch in Zukunft eine qualifizierte und kompetente Mannschaft stellen, die genau dort hingeht und hilft, wo sie dringend gebraucht wird.