2007 – Wohnhausbrand in Aura

Posted by & filed under .

Am 16.11.2007 wurden die Wehren aus Aura, Fellen und Burgsinn, um ca. 12:40 Uhr zu einem Zimmerbrand in den Schloßküppel nach Aura alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr Aura, stand das Erdgeschoß bereits in Vollbrand und die Flammen schlugen aus Fenstern und Türen heraus. Schon bei der ersten Lagemeldung wurde daraufhin „großzügig“ nachalarmiert!

Das Vorgehen ins Erdgeschoß wurde durch die sehr starke Rauchentwicklung und eine enorme Hitzeentwicklung erheblich erschwert. Das rasche ausbreiten der Flammen bis ins Dachgeschoß konnte nicht verhindert werden. Die Lage des Hauses in einer engen Straße an einem Berg erschwerten die Arbeiten mit der Drehleiter zusätzlich. Da es sich bei dem Gebäude um eine Reihenhaushälfte handelte, wurden beim direkt angrenzenden Nachbargebäude sämtliche Giebelverkleidungen abgenommen um evtl. Glutnester in der unbeschädigten zweiten Hälfte des Hauses abzulöschen. Die unbetroffene Haushälfte wurde während des gesamten Einsatzes ständig überprüft.

Die Meldung „Feuer aus“ konnte dann um 19:00 Uhr an die Leitstelle Würzburg durchgegeben werden. Da die vordere Giebelseite weder über den Innenangriff noch durch die Drehleiter richtig abgelöscht werden konnte, hielt die Feuerwehr bis ca. 6:00 Uhr morgens Brandwache. Unterstützt wurde die Auraer Wehr hier durch die Kammeraden aus Fellen. Um 6:00 Uhr wurde der Einsatz beendet.

Schwerere Verletzungen hat bei diesem Unglück zum Glück keiner erlitten, lediglich die 74 jährige Besitzerin des Hauses erlitt eine leichte Rauchvergiftung, bei dem Versuch einige Sachen aus ihrem Haus zu retten. Als Brandursache gab die Polizei einige Tage nach dem Einsatz einen Fettbrand in der Küche bekannt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 200.000 €

Bilder: Feuerwehr Aura, Feuerwehr Burgsinn

Insgesamt waren bei diesem Brandeinsatz ca. 70 Feuerwehrleute aus dem Inspektionsbereich Gemünden im Einsatz.
Im Einzelnen waren im Einsatz: Feuerwehr Aura (LF 8/6, MZF), Fellen (LF 8/6), Burgsinn (LF 8/6, TLF 16/25), Mittelsinn (TLF 16/25) Rieneck (LF 16/12), Gemünden (DLK 23/12, MZF, LF 16/12), KBI Merz und KBM Ruppert, Polizei Gemünden, KriPo Würzburg, ein RTW des BRK, sowie der Einsatzleiter Rettungsdienst.

Print Friendly, PDF & Email