2007 – Dachstuhlbrand in Mittelsinn

Posted by & filed under .

Am frühen Morgen des 24. Juni wurden die Wehren aus Aura, und Fellen um 6:35 Uhr zu einem Dachstuhlbrand in Mittelsinn nachalarmiert. Die beiden Wehren sollten beim Aufbau der Wasserversorgung aus der Sinn unterstützen. Die Strecke betrug ca. 900 Meter. Weiterhin wurden die Atemschutzleute der beiden Wehren zur Unterstützung bei der Brandbekämpfung benötigt. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle war der Brand bereits unter Kontrolle. Unser Atemschutztrupp ging im weiteren Verlauf des Einsatzes zusammen mit einem Trupp aus Gemünden vor um mit Hilfe der Wärmebildkamara versteckte Glutnester freizulegen und abzulöschen.

Bei dem Einsatz waren insgesamt 92 Feuerwehrleute des Inspektionsbereiches Gemünden im Einsatz.

Die Bewohner des Hauses wurden um ca. 5:45 Uhr vom Brandgeruch geweckt und konnten sich noch rechtzeitig in Sicherheit bringen. Bei dem Einsatz hatten zwei Atemschutzträger (aus Aura und aus Obersinn) Probleme mit dem Kreislauf und mussten kurzfristig vom Roten Kreuz betreut werden. Sonst wurde bei dem Einsatz niemand verletzt. Der Schaden beträgt ca. 100.000 Euro.

Bilder: Herbert Hausmann, Feuerwehr Mittelsinn

Der Einsatz konnte gegen 7:30 Uhr beendet werden.
Im Einsatz waren: Mittelsinn (TLF 16/25, LF 8), Obersinn (LF 8, MZF), Burgsinn (TLF 16/25, LF 8/6), Rieneck (TLF 16/25, LF 16/12). Nachalarmiert wurden die Wehren aus Aura (LF 8/6), Fellen (LF 8/6) und Gemünden (LF 16/12, DLK 23/12, MZF). Weiterhin waren zwei Rettungswagen des BRK und die Polizei vor Ort.

 

Print Friendly, PDF & Email